Einfache Analyse der Säurekapazität im Schwimmbad- DUROVAL® Ks 4,3

Einfache Analyse der Säurekapazität im Schwimmbad- DUROVAL® Ks 4,3

Einfache Analyse der Säurekapazität mittels Titration – Das Testbesteck Duroval® Ks 4,3

Eine ausreichende Säurekapazität ist die wesentliche Voraussetzung für die Wirksamkeit von Flockungsmitteln, pH-Regulatoren und Chlor.

Da Hygieneinstitute in Schwimmbädern sehr geringe Ks 4,3 – Werte ausweisen, haben wir für die Schwimmbadbranche ein spezielles Testbesteck zur einfachen und schnellen Bestimmung der Säurekapazität entwickelt und vertreiben dies seit einiger Zeit sehr erfolgreich. Das bei dieser Handanalyse angewendete Verfahren mittels Titration ermöglicht Ihnen die genaue Ermittlung der Säurekapazität in einem Messbereich von 0 – 2,0 mmol/l, bei einer Auflösung von 0,05 mmol/l.

 

In Anbetracht der Auswirkungen, die durch eine mangelnde Säurekapazität im Schwimmbadwasser entstehen, ist es ratsam eine permanente Messung sicher zu stellen. Publikationen zum Thema Säurekapazität sind in einschlägigen Fachzeitschriften, Normen, KOK-Richtlinien zu finden und weisen ebenfalls auf dieses Thema hin.

Über eine schnelle Handmessung mit dem Testbesteck Duroval Ks® 4,3 hinaus empfehlen wir eine permanente Online Analyse durch den Testomat® ECO C.
Informieren Sie sich detaillierter über Säurekapazität und die Möglichkeiten der Online Messung in unserem Beitrag „Schwimmbadtechnik / Säurekapazität“.

Für eine persönliche Beratung zur Stabilisierung der Säurekapazität mittels Online-Analysegerät Testomat® ECO C – und eventueller Kombination mit einer Aufhärtungsanlage kontaktieren Sie unseren Fachmann im Bereich der Schwimmbadtechnik.

 

 

Duroval Ks 4,3 (925)


 
 
 
Nach oben