Partikel basierte optische Sensoren für die Vor-Ort-Analytik

Unterschiedliche Faktoren führen zu einem immer weiter ansteigenden Einsatz von Unkrautvernichtungsmitteln (wie z.Bsp. Glyphosat) in der Landwirtschaft. Die Folgen für die Umwelt sind noch nicht abzusehen und werden europaweit kontrovers diskutiert.

Wir sind auf der Suche nach neuen Messmethoden und –verfahren um entsprechende Inhaltsstoffe in Trink- oder auch Rohwasser nachweisbar zu machen.

BMBF_Förderung-GlyphosatSeit Oktober letzten Jahres arbeitet die Gebr. Heyl Vertriebsgesellschaft mit dem Institut für Biochemie in Leipzig an einem entsprechenden Forschungsprojekt. Ziel ist die Entwicklung eines Schnelltests zum Nachweis von Pflanzenschutzmittelrückständen in Trink- und Rohwässern sowie Lebensmitteln.

 

Mehr Informationen zu diesem, von dem Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt finden Sie hier:

Partikel basierte optische Sensoren für die Vor-Ort-Analytik (251)

 

Bild: wikipedia.de



 
 
 
Nach oben