EcoSafeGuard – integrierte Prozessüberwachung

Ende 2011 wurde gemeinsam mit der ebenfalls in Hildesheim ansässigen Jensen GmbH  ein gemeinsames Projekt zur qualifizierten Online-Erfassung prozesskritischer Parameter begonnen.  Im Rahmen des  Projektes wurde das Augenmerk auf die kontinuierliche Überwachung der Wasserhärte auf der Frischwasserseite der Anlage sowie die online Überwachung der Leitfähigkeit und des pH Wertes im Waschprozess gelegt.

Ziel war es, ein Messsystem in die Anlagentechnik der Jensen GmbH so zu  integrieren, dass über einen modularen Aufbau eine Analyse der Parameter  im Prozess selbst erfolgen kann. Weiterhin sollte neben der kontinuierlichen Überwachung der Parameter eine direkte Kommunikation mit dem Prozessleitsystem realisiert werden.

Die vorstehend genannten Parameter und deren Dokumentation sind entscheidend für die Qualität des Waschprozesses. Durch die direkte Einbindung in die zentrale Steuereinheit der Gesamtanlage ist eine nachhaltige Dokumentation möglich. Die Dokumentation erfolgt chargenweise und gibt somit den Kunden der Jensen GmbH die Möglichkeit, gegenüber seinem Kunden, belastbare Aussagen bzgl. bestimmter Prozessparameter im Waschwasser zu treffen.

Durch die enge Zusammenarbeit  beider Häuser, wurde bereits Mitte März der Aufbau einer Versuchsanlage am Standort Harsum umgesetzt. Im Rahmen umfangreicher  Versuche wurde die Funktionalität, Datenübertragung sowie Signalverarbeitung der einzelnen Komponenten direkt, in unterschiedlichsten Waschprozessen, überprüft und optimiert.

So ist es mit EcoSafeGuard  gelungen, ein kostengünstiges, modulares System in die Jensen-Anlage zu integrieren. Die neue Technologie wurde so konzipiert das bestehende Anlagen nachträglich mit der neuen Technik  ausgerüstet werden können. Im Ergebnis ist ein Baukastensystem entstanden, mit dem der Kunde entscheiden kann, welche Parameter er überwachen möchte.

Die gemeinsame Endabnahme von EcoSafeGuard durch beide Unternehmen erfolgte am 25.04.2012.

Die gemeinsame Vorstellung des EcoSafeGuard Systems im Rahmen der Texcare  (05. bis 09. Mai 2012), krönte die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Bo Rasmussen und Karsten Hesse (Texcare 2012)

Nach dem erfolgreichen ersten gemeinsamen Projekt, werden beide Häuser auch in Zukunft den gemeinsamen Standortvorteil sowie das erworbene Wissen nutzen und weitere Projekte in Angriff nehmen. „Tradition und Zukunft an Ihrer Seite“ , das Leitmotiv der Gebrüder Heyl   Vertriebsgesellschaft, gilt hier im besonderen Maße, da die erfolgreiche Zusammenarbeit fortgesetzt wird und künftig weitere Parameter in das EcoSafeGuard System integriert werden.

EcoSafeGuard - Prozessüberwachung für einen sicheren Anlagenbetrieb (935)




 
 
 
Nach oben