Förderer des Stockcar-Autosports

Förderer des Stockcar-Autosports

Amateurrennsport wird erstmalig von der Gebr. Heyl Vertriebsgesellschaft mbH gefördert.

Premiere feierte die Heyl Vertriebsgesellschaft am Wochenende, den 04. und 05. September 2011 als Förderer des Stockcar-Autosports für Amateure. Die 100%ige Heyl Tochter unterstützte den Stockcar Rennsportverein Wer bremst verliert“ e.V.

Beim 31. Stoppelfeldrennen in Wendeburg, Niedersachsen, trat die Mannschaft mit neun Fahrzeugen und 12 Fahrern an. Das Team konnte einen Sieg im Viertel-Meilen-Rennen (der Leistungsklasse 3) erzielen und fuhr in den Leistungsklassen 2 und 4 im oberen Drittel der 270 Amateurfahrer mit. Vor circa 5.000 Zuschauern fanden hitzige und ambitionierte Rennen statt, in denen die blau lackierten „Heyl / Neomeris“-Renner auffällig „den Acker“ pflügten. Der Geschäftsführer, Marc Osterwald, betont: „Wir wollen den Amateur- und Breitensport zukünftig fördern, da es hier in erster Linie um den Spass an der Sache geht.  Begeisterung ist die Motivation der Aktiven und dies Verständnis ist auch unsere Motivation unseren Kunden Prozesswassertechnologie zu bieten. Begeisterung ist der Motor für Innovation und Zielerreichung – so wie im Stockcar-Rennport“.



 
 
 
Nach oben